Deutsche Übersetzung - Sammelthread

18911131419

Comments

  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    edited November 2017
    Ich habe Moonpool vorher auch noch nie gehört, aber es ist International und wurde nie wirklich eingedeutscht!

    Das einzige was im deutschen an den Moonpool kommt ist die sogenannte "Taucherglocke"!?

    Trockendock ist was völlig anderes!

    Und wenn beim Zyklop "Trockendock" steht ist es eigentlich falsch und sollte besser Andockbucht heißen!
    EDIT: Habe gerade nachgeschaut und beim Zyklop haben wir mehrfach "Trockendock"!?
    @CäptnShimano: Wir sollten bitte Trockendock durch Andockbucht ersetzen da ein Trockendock, wie ich schon sagte, etwas völlig anderes ist!
    Was meinst Du dazu??? (Vielleicht liege ich ja auch falsch, aber ich finde das es beim Zyklop Andockbucht sein sollte, oder eher "Schwimmdock"???)

    Wir haben alle sogar zweimal abgestimmt und beide Male hat sich Moonpool durchgesetzt!

    Klingt vielleicht etwas "schroff", ist aber nicht so gemeint!
    Hallo zusammen,

    hat jemand rausgefunden, wann bzw. wo der Eintrag AccessVehicleStorage angezeigt wird? Ich habe meinen Zyklop von oben bis unten abgesucht, aber nichts gefunden. Wenn ich auf die neue Konsole zeige, wird direkt das Handover-Symbol angezeigt und sonst nichts...

    Ich habe selbst nicht nachgeschaut, aber ich glaube im Zyklop steht es nicht sondern vielleicht eher im Moonpool an der Konsole wenn ein Fahrzeug angedockt ist?!


    Wegen "Reaper" :
    Kieferklaue klingt ohne leviathan ja wirklich blöd, aber was wäre mit
    "Todeskiefer", "Todesklaue"
    Post edited by BeckysFootSlave on
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • MadeMyDayMadeMyDay Join Date: 2016-09-12 Member: 222267Members Posts: 27 Advanced user
    edited November 2017
    Ich habe Moonpool vorher auch noch nie gehört, aber es ist International und wurde nie wirklich eingedeutscht!
    Das ist ja was ich bemängle.
    Das einzige was im deutschen an den Moonpool kommt ist die sogenannte "Taucherglocke"!?
    Eine Taucherglocke ist das was taucht, nicht dort wo das was taucht andockt.
    Trockendock ist was völlig anderes!
    Da bin nicht nur ich, sondern auch Wiki anderer Meinung.
    Wikipedia : Trockendock

    Und wenn beim Zyklop "Trockendock" steht ist es eigentlich falsch und sollte besser Andockbucht heißen!
    Falsch wäre es zwar nicht, aber mit Andockbucht könnte ich in beiden Fällen auch leben.
    Wir haben alle sogar zweimal abgestimmt und beide Male hat sich Moonpool durchgesetzt!

    Klingt vielleicht etwas "schroff", ist aber nicht so gemeint!
    Um Himmels Willen. Ich bin nicht aus Pappe. Leider konnte ich an den Abstimmungen nicht teilnehmen und wurde erst durch den Post von AceDude aus meinem Dornröschenschlaf geweckt.
    Wegen "Reaper" :
    Kieferklaue klingt ohne leviathan ja wirklich blöd, aber was wäre mit
    "Todeskiefer", "Todesklaue"
    Während für den Englisch-sprechenden mit "Reaper" alles gesagt ist, tun wir Deutschen uns damit schwer. Zumal ja mittlerweile eine Inflation eingetreten ist. Früher gab es nur den normalen Reaper, jetzt gibt es auch noch deren Geister. Vielleicht wäre es nützlich sich von der "Leviathan"-Seite aus dem Problem zu nähern? Ein Leviathan ist einfach nur ein "Gigant" oder ein "Koloss". In Anbetracht der Tatsache daß später ein "Meeres-Herrscher" auf den Plan tritt, könnte man ihn doch "Meeres-Gigant" oder "Meeres-Koloss" nennen.
    Post edited by MadeMyDay on
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    MadeMyDay wrote: »
    Trockendock ist was völlig anderes!
    Da bin nicht nur ich, sondern auch Wiki anderer Meinung.
    Wikipedia : Trockendock

    Abgesehen vom Film Abyss habe ich den Begriff auch noch nie gehört, es ist aber auch im Deutschen der übliche Fachbegriff dafür. Und ich finde den Begriff sowohl deswegen als auch als Reminiszenz auf diesen Film, der ja auch den Entwicklern als Inspirationsquelle diente, ganz okay.
    Und Fachbegriffe sind ja selten allgegenwärtig. Ich wusste z.B. auch nicht, dass die korrekte Übersetzung für den geologischen Begriff "outcrop" tatsächlich "Aufschluss" ist und nicht "Ablagerung" (das heißt "deposit").

    Ein Trockendock ist von der Funktionsweise etwas ganz anderes als ein Moonpool:
    - Ein Trockendock ist nur an der Wasseroberfläche (d.h. im Hafen) zu finden und ist zunächst voller Wasser, sodass ein Schiff rein fahren kann. Dann wird es geschlossen und anschließend das Wasser vollständig abgelassen, der Schiffsrumpf wird dabei aufgebockt und ist komplett von außen zugänglich. Daher "trocken". ;)
    - Ein Moonpool (siehe deutsche Wikipedia) ist für Fahrzeuge nur von unter Wasser zugänglich, das Wasser wird nie abgelassen und der Zweck ist auch ein ganz anderer. In der englischen Wikipedia sind ein paar mehr Illustrationen, die das verdeutlichen.

    MadeMyDay wrote: »
    Und wenn beim Zyklop "Trockendock" steht ist es eigentlich falsch und sollte besser Andockbucht heißen!
    Falsch wäre es zwar nicht, aber mit Andockbucht könnte ich in beiden Fällen auch leben.

    Ich habe Trockendock für "docking bay" deswegen genommen, weil es im geschlossenen Zustand immer frei von Wasser (also trocken) ist. Aufgrund der beschränkten Zeichenbreite in der Bauplanliste versuche ich immer möglichst kurze Begriffe zu finden, die trotzdem den gemeinten Sinn behalten. Ja, "Andockbucht" ist nicht viel länger als "Trockendock", aber die korrekte Übersetzung für "bay" ist in diesem Fall nicht Bucht. Der Begriff "bay" im technischen/nautischen Sinn hat im Deutschen keine einheitliche Übersetzung. Nur zwei Beispiele: sick bay = Lazarett, Krankenstation, cargo bay = Laderaum. Man könnte vielleicht "Andockkammer" nehmen, aber das ist dann für die Bauplanliste zu lang, genau wie "Unterwasserdock". Das Problem stellt sich sowohl beim Moonpool als auch beim Zyklop-Dock.

    Ihr seht: es geht nicht nur darum, einen deutschen Begriff zu finden, sondern auch darum, einen zu finden, der nicht zu lang ist.

    MadeMyDay wrote: »
    Wegen "Reaper" :
    Kieferklaue klingt ohne leviathan ja wirklich blöd, aber was wäre mit
    "Todeskiefer", "Todesklaue"
    Während für den Englisch-sprechenden mit "Reaper" alles gesagt ist, tun wir Deutschen uns damit schwer. Zumal ja mittlerweile eine Inflation eingetreten ist. Früher gab es nur den normalen Reaper, jetzt gibt es auch noch deren Geister. Vielleicht wäre es nützlich sich von der "Leviathan"-Seite aus dem Problem zu nähern? Ein Leviathan ist einfach nur ein "Gigant" oder ein "Koloss". In Anbetracht der Tatsache daß später ein "Meeres-Herrscher" auf den Plan tritt, könnte man ihn doch "Meeres-Gigant" oder "Meeres-Koloss" nennen.

    Es ist ja der Begriff "Leviathan", der die Tiergruppe bezeichnet (ähnlich wie "Wal"), nicht "Reaper". Es gibt inzwischen verschiedene Leviathane, aber immer noch einen Reaper. ;)
    Aber ja, ich mag "Reaper" auch immer noch nicht, habe mich aber damit abgefunden. Wie schon öfter gesagt: finde mal einen deutschen Begriff, der nicht so blöd klingt wie "Sensenmann", furchteinflößend ist und auch ohne Leviathan stehen kann (aber vielleicht sollte man sich von letzterem lösen, das macht es einfacher). Den Reaper einfach "Gigant-Leviathan" zu nennen gefällt mir gar nicht, vor allem weil alle anderen Leviathane größer sind...
    Ich habe auf der Wikipedia mal nachgesehen (wieso komme ich eigentlich erst jetzt drauf?!), dort wird als Synonym für den Sensenmann auch "Schnitter" genannt, was ja sehr nahe an "Reaper" ist. Also warum nicht "Schnitter-Leviathan"? Was meint ihr?


    Und wenn wir sowieso nochmal den einen oder anderen Begriff angehen wollen: Ich habe nochmal über zwei Begriffe nachgedacht, die uns in der Vergangenheit ja schon Schwierigkeiten gemacht haben:

    Sea Emperor - Meeres-Herrscher:
    Was spricht eigentlich gegen "Seeimperator" anstatt "Meeres-Herrscher"? Kommt der Übersetzung näher und alle anderen Begriffe mit "sea" (sea crown, seamoth, sea glide...) haben wir auch schon mit "See..." übersetzt...?

    Prawn suit - Krebs:
    Wenn ihr meint, dass wir auch über den Krebs nochmal diskurieren sollten, eine Alternative zum "Krebs" wäre vielleicht "Krabbe" für "Kletter-, Rohstoffabbau- und Erkundungs-Exoskelett"? Außerdem ist die Übersetzung "exo suit" = "Exo-Anzug" im Deutschen auch nicht gebräuchlich, sowas wird im Deutschen immer noch "Exoskelett" genannt. Auch die englische Bezeichnung scheint als Synonym zu "powered exoskeleton" nicht belegt und eher umgangssprachlich zu sein.
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    1. Ich bin mit Moonpool auch zufrieden (Unterwasser-Dock ist mir auch in den Sinn gekommen, aber ich gebe dir Recht wegen der länge mancher Bezeichnungen (kann passieren das dann was fehlt am Ende))

    2. Ja, ist auch richtig (mit Trockendock)! Die Seemotte und der KREBS sind eingeschlossen und ohne Wasser, aber auf der anderen Seite kann man NICHT wie im Trockendock an das Fahrzeug von allen Seiten dran!

    3. Reaper: Mir wurde als erstes "Schnitter" angezeigt und ich wusste bis vor kurzem nicht einmal das es Sensemann bedeutet :)
    Aber "Schnitter" klingt... OMG das geht gar nicht!!! Dann wäre mir "Schlitzer" lieber!

    4. Sea Emperor finde ich richtig gut deine Idee, aber dann BITTE See-Imperator und nicht Seeimperator, oder?

    5. KREBS fand ich schon echt gut von dir, aber KRABBE geht auch (diese Idee gab es auch bereits als Vorschlag!

    Und? Hast du den Eintrag nun gefunden? (AccessVehicleStorage)
    Ist er im Moonpool an der Konsole zu finden, und nicht im Zyklop?
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • MadeMyDayMadeMyDay Join Date: 2016-09-12 Member: 222267Members Posts: 27 Advanced user
    3. Reaper: Mir wurde als erstes "Schnitter" angezeigt und ich wusste bis vor kurzem nicht einmal das es Sensemann bedeutet :)
    Aber "Schnitter" klingt... OMG das geht gar nicht!!! Dann wäre mir "Schlitzer" lieber!

    4. Sea Emperor finde ich richtig gut deine Idee, aber dann BITTE See-Imperator und nicht Seeimperator, oder?

    5. KREBS fand ich schon echt gut von dir, aber KRABBE geht auch (diese Idee gab es auch bereits als Vorschlag!

    Ich gebe euch beiden Recht daß "Trockendock" fachlich falsch wäre. Ich habe mich im WIKI-Eintrag in die Irre leiten lassen weil man dort von "arbeiten am Unterwasserschiff" schrieb. Aber warum nicht "Andockbucht"? Es beschreibt imho das Gebäude recht passend.

    Ebenfalls passend finde ich KREBS. Krabbe wäre mir zu niedlich für den Anzug.

    Was nun den "Schnitter" betrifft, müsst ihr meine eigene Verzweiflung ein äquivalent zu finden verstehen. Selbstverständlich bemüht ihr euch, eine möglichst orginalgetreue Übersetzung zu gewährleisten. Wie aber schon weiter oben ausführlich dargelegt wurde, ist nicht jedes Wortspiel oder jeder Sinn der in der englischen Sprache untergebracht werden kann, auch 1:1 ins deutsche übertragbar. Ich stimme dem absolut zu. Deshalb sollte man sich imho vom Gedanken verabschieden "Reaper" 1:1 übersetzen zu können. Der Reaper ist aber der einzige Leviathan mit solchen Klauen am Kopf. Würde "Klauen-Leviathan" von der länge her in die Maske passen?

    Den "Meeresherrscher" würde ich so lassen, so wurde er mir bei meinem letzten Run auch ingame betitelt. Ich fand es sehr treffend und ansprechend. Nun eine imho gelungene Übersetzung zum "Meeres-Imperator" zu ändern, würde mich schon deshalb stören weil ja wieder ein nicht-deutsches Wort zum Einsatz kommt.
  • MadeMyDayMadeMyDay Join Date: 2016-09-12 Member: 222267Members Posts: 27 Advanced user
    @CäptnShimano : Wie bereits per PN besprochen, hier der erste Teil. Ich bin dem Zweig Datendownloads gefolgt und habe bis einschließlich "fremde Daten" alles durchgesehen. Da ich die Einrichtung in ALZ noch nicht besucht habe, kommt dort evtl. noch was dazu. Ich packe es der Übersichtlichkeit halber in einen Spoiler.
    Texte - PDA >

    Datendownloads > Fremde Daten > Daten aus Konsolen :

    - Carar-Seuchenprofil

    Tippfehler : -b+p : "2.Stadium: Grüner Hautausschlag und grippeähnliche Symbtome."


    - Daten über Ionenenergie

    1. Absatz. : Komma nach "komplex" und nach "möglich" sind zu viel.
    2. Absatz. : Komma nach "konstruiert" und nach "Energie" sind zu viel.
    3. Absatz. : Komma nach "möglich" ist zu viel.


    - Energietransfer für primäre Sicherungseinrichtung

    3. Absatz. : Komma nach "ermöglichen es" ist zu viel.


    - Fossilien-Daten

    1. Absatz. : Komma nach "abgetragen wurde" ist zu viel.


    - fremde Datenkonsole

    1. Absatz. : Komma nach "nicht möglich" ist zu viel.
    2. Absatz. : Komma nach "begann es" ist zu viel.
    3. Absatz. : Komma nach "fremde Spezies","entworfen hat","mentale Verarbeitungsleistung","erforderlich ist","setzt voraus" sind zu viel.


    - Probenforschungsdaten

    2. Absatz. : Komma nach "Symptome" ist zu viel.
    Absatz "Beurteilung" : Komma nach "unwahrscheinlich ist","vielleicht möglich" sind zu viel.


    - Schema der Vollstreckungsplattform

    Absatz "Energie" : Komma nach "Schema zeigt", "darauf","vorhatten" sind zu viel.
    Absatz "Grundriss" : Komma nach "Technikbereich","wurde" sind zu viel.
    Absatz "Steuerung" : Komma nach "Möglichkeit" ist zu viel.


    Datendownloads > Fremde Daten > Daten aus Scans :


    - Blaue Tafel :

    Komma nach "Licht","klar ist","dienten" sind zu viel.


    - Energiekern :

    Komma nach "hinweist" ist zu viel.


    - fremdes Wärmekraftwerk :

    Komma nach "vermutlich" ist zu viel.


    - Kraftfeld-Steuerungskonsole :

    Komma nach "übersteigt alles" ist zu viel.


    - Seedrachen-Ei :

    Komma nach "möglich war","wahrscheinlich", "stattdessen" sind zu viel.
    Satzbau : "... Leviathan-Arten zu studieren." sollte heißen "... Leviathan-Arten studieren wollten."


    - violette Tafel :

    Komma nach "Außenseite vermuten","möglich sein" sind zu viel.

  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Und wieder haben wir die Diskussion von damals :smile:

    Klauen-Leviathan würde gehen, wenn es überall mit "Leviathan" stehen würde. Es gibt aber Texte, in denen "Reaper" alleine steht, und sorry:
    Das tiefe Brüllen, das die Klaue von sich gibt...
    geht auch nicht.
    Ich hatte auch schon überlegt, in verschiedenen Mythologien nach einer Entsprechung zu suchen, vielleicht Thanator-Leviathan als Anlehnung an Thanatos, den personifizierten Tod in der griechischen Mythologie.
    Wenn euch noch was einfällt, immer her damit, ich habe mir über das Vieh schon genug den Kopf zerbrochen. :wink:

    Die Länge spielt nur für die Bauplan-Liste und das Menü des Konstruktors eine Rolle, weil da durch die begrenzte Breite der "Spalten" Begriffe wie "Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskäpitän" total zerstückelt werden würden. ^^
    Sämtliche Begriffe, die dort nicht vorkommen, sind von dieser Längenbeschränkung nicht betroffen.

    Krebs:
    In Ordnung, dann lassen wir das endgültig bei Krebs stehen und ich lösche alle anderen Vorschläge, die dort eingestellt wurden. Ich verkürze auch "Krebsanzug" zu "Krebs", das passt besser zur Seemotte.

    Moonpool:
    Wie gesagt bin ich weiterhin für diesen Begriff. Kommt aus der Nautik und ist der Fachbegriff dafür. Da muss man meiner Meinung nach nicht krampfhaft einen deutschen Begriff erfinden, wenn es dafür einfach keinen gibt. Es käme heutzutage ja auch niemand auf die Idee, plötzlich "E-Brief" statt "E-Mail" zu verwenden.

    Trockendock:
    Man kann sehr wohl unten rein gehen, wenn ein Fahrzeug angedockt ist, also theoretisch käme man auch von unten dran, wenn das Spiel einen lassen würde. :wink:
    Wie ich schon schrieb: "docking bay" wird in diesem Fall nicht in "Andockbucht" übersetzt, weil das "bay" hier nicht die Bedeutung von "Bucht" hat, sondern von "Kammer" oder "Abteilung". Man ist schnell dabei, "bay" immer in "Bucht" zu übersetzen, aber so einfach ist die englische Sprache nicht. Kein Wörterbuch gibt das als Übersetzung des technischen Begriffs "bay" (im Gegensatz zum geologischen) an.
    Ein Vorschlag, der das Problem umschifft: Zyklop-Fahrzeugdock...?

    @BeckysFootSlave Und nein, ich habe immer noch nicht rausgefunden, wo der Begriff im Spiel angezeigt wird. :/

    Sea Emperor:
    Okay, damit steht es 2:1 für "See-Imperator". Möchte sich noch jemand beteiligen? @ChrisFo, @Spiczek, @Millismarwa, was meint ihr?

    @MadeMyDay: Zu den Korrekturen schreibe ich morgen was. Zum zweiten Eintrag kann ich schon so viel sagen: die Kommata sind richtig gesetzt. Erweiterter Infinitiv, da müssen Kommata gesetzt werden. :wink:
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Hallo, nun zu den Korrekturen:
    - Carar-Seuchenprofil
    Korrigiert.
    - Daten über Ionenenergie
    - Energietransfer für primäre Sicherungseinrichtung
    - Fossilien-Daten
    - fremde Datenkonsole
    - Probenforschungsdaten
    - Schema der Vollstreckungsplattform
    - Blaue Tafel
    - Energiekern
    - fremdes Wärmekraftwerk
    - Kraftfeld-Steuerungskonsole
    - Seedrachen-Ei
    - violette Tafel
    Keine Fehler, die Kommata sind alle richtig. Das sind entweder Infinitivgruppen ("um ... zu ..."), Nebensätze ("dass ...") oder Appositionen (eingeschobene Beisätze), und die trennt man alle mit Kommata vom Hauptsatz. Das sieht vielleicht manchmal übertrieben aus, aber so ist das mit verschachtelter deutscher Schriftsprache. :wink:
    - Seedrachen-Ei
    Satzbau : "... Leviathan-Arten zu studieren." sollte heißen "... Leviathan-Arten studieren wollten."
    Korrigiert.
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    edited November 2017
    Ich zocke gerade "Darksiders - Warmastered Edition" und dort kann man entweder den "Reaper" (Sense) oder den "Harvester" (Tod's Sense) kaufen!
    Also steht Reaper nicht für Sensenmann sondern nur für die Sense an sich!

    Das tiefe Brüllen, das die Klaue von sich gibt... (hört sich echt blöd an, weil es ja ein Name OHNE Leviathan sein muss)

    Nur ein paar Ideen von mir: (mit deinem Satz von oben)

    Das tiefe Brüllen, das das Sensenmaul von sich gibt...
    Das tiefe Brüllen, das das Sichelmaul von sich gibt...

    Könnte man daraus vielleicht etwas gutes "spinnen" ???
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Also steht Reaper nicht für Sensenmann sondern nur für die Sense an sich!
    Ähm, ernsthaft? Sense heißt "scythe"! :wink:

    Schau mal hier: https://dict.leo.org/englisch-deutsch/reaper

    Aber jetzt schlag bitte nichts mit "Mäher" vor... ^^
    Das tiefe Brüllen, das das Sensenmaul von sich gibt...
    Das tiefe Brüllen, das das Sichelmaul von sich gibt...

    Könnte man daraus vielleicht etwas gutes "spinnen" ???
    Also Maul, das klingt für mich genauso wie:
    Das tiefe Brüllen, das das Großmaul von sich gibt...
    Das tiefe Brüllen, das das Schandmaul von sich gibt...
    Das tiefe Brüllen, das Darth Maul von sich gibt...
    (Ok, das war jetzt nicht wirklich ernst gemeint...)

    Nee, echt nicht. :#

    Ich glaube, wir sollten uns davon trennen, irgendetwas finden zu wollen, das mit Sense, Sichel oder Klaue zu tun hat.

    Wie findest Du meinen Vorschlag in Anlehnung an die griechische Mythologie: Thanator-Leviathan...?
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    Das waren nur schnelle Vorschläge!

    Sichelaal hatte ich auch im Kopf!

    Thanator könnte ich mir vorstellen, aber beschrieben wird er nur als Thanatos!

    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Es sind ja Ableitungen von griechischen oder lateinischen Begriffen als Fremdwortschöpfungen nicht unüblich, daher dachte ich an Thanator, weil das - wie z.B. auch bei "Skeletor" (Master of the Universe lässt grüßen ^^) - für sich alleine irgendwie besser klingt. Es soll damit ja auch nicht der Gott Thanatos selbst gemeint sein.
  • SarellionSarellion Join Date: 2017-09-23 Member: 233194Members Posts: 4 Fully active user
    Also wenn ihr nochnach Übersetzungen für Moonpool sucht. U-Boot Hangar wurde wohl recht häufig im deutschen verwendet, U-Bootdock, Tiefendock, aber ich find Moonpool schon ok so weit. U-Boothangar verweist wohl auch auch auf U-Boot Bunker, aber das wäre wohl net ganz passend.
  • LumpNLumpN Join Date: 2002-10-30 Member: 1725Members, Subnautica Developer Posts: 142 Advanced user
    Zugegebenermassen habe ich nicht alles gelesen, aber wurde "Sichelhai / Sichelaal / Riesensichelaal" fuer den Reaper in Anbetracht gezogen? Es besteht fuer mich kein Grund die Leviathan-Klassifizierung im Namen zu behalten.

    Bezueglich Moonpool bin ich gespaltener Meinung. Viele Kinder & Jugendliche mit mehr oder weniger guten Englischkenntnissen spielen Subnautica. Es kann gut sein, dass die [mo:npo:l] lesen, und nicht [mu:npu:l]. Das klassische Beispiel fuer mich war "taunt" bei World of Warcraft, was im deutschen Sprachchat zu [tau:nten] wurde. Und uebrigens war vor zwanzig Jahren "email" auch ein Problem, weil es wie "Emaille" (Schmelzglas, https://de.wikipedia.org/wiki/Email ) aussah.

    Von daher finde ich es etwas schoener, wenn alle Woerter, die nicht im Duden stehen, uebersetzt werden. Tauchdock, U-Boot Dock (mit Deppenleerzeichen), Unterseedock, oder so faende ich gar nicht schlecht.

    Was mich auch noch nervt sind workbench ("modification station") und constructor ("mobile vehicle bay"), sowohl im Englischen als auch im Deutschen. Da muss ich noch mal ein ernstes Woertchen mit unserem Schreiberling wechseln.

    Bei Faellen, wo wir englische Grammatik hardcoded haben, oder sonstigen Uebersetzungsproblemen, die ihr nicht selber loesen koennt, koennt ihr mir auch gerne PMs oder Emails schicken.
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Danke für Deine Anmerkungen!
    LumpN wrote: »
    Reaper
    Ich habe jetzt mal "Sensenklauenhai" eingestellt, schauen wir mal wie die Reaktionen sind.
    LumpN wrote: »
    Es besteht fuer mich kein Grund die Leviathan-Klassifizierung im Namen zu behalten.
    Das ist mal eine Ansage! :smiley: Das macht vieles einfacher.
    LumpN wrote: »
    Bezueglich Moonpool bin ich gespaltener Meinung. [...]
    Tauchdock finde ich gut als Alternative, ist auch schön kurz. Habe das mal direkt um- und auf grün gestellt, sodass es beim nächsten Upgrade ins Spiel läuft. Meine Erfahrung ist, dass man dadurch Abstimmungen auf der Übersetzungsseite gut triggern kann. :wink:
    LumpN wrote: »
    Was mich auch noch nervt sind workbench ("modification station") und constructor ("mobile vehicle bay"), sowohl im Englischen als auch im Deutschen. Da muss ich noch mal ein ernstes Woertchen mit unserem Schreiberling wechseln.
    Interessant! Dann bin ich mal gespannt, was sich da tut. Vielleicht "equipment upgrade console" (Konsole für Ausrüstungserweiterungen) und "portable vehicle fabricator" (tragbarer Fahrzeugfabrikator)...?
    LumpN wrote: »
    Bei Faellen, wo wir englische Grammatik hardcoded haben, oder sonstigen Uebersetzungsproblemen, die ihr nicht selber loesen koennt, koennt ihr mir auch gerne PMs oder Emails schicken.
    Hab ich gemacht - was das Datumsformat der Spielstände und das Komma als Dezimaltrennzeichen (statt Punkt) angeht.
  • SarellionSarellion Join Date: 2017-09-23 Member: 233194Members Posts: 4 Fully active user
    Uuuh, also Sensenklauenhai ist ehm naja. Um beim WoW Beispiel mal zu bleiben, das ist wie Proudmorre zu Prachtmeer.
    Ich seh beim Moonpool auch net so das Problem. Ne falsche Aussage wird sich wohl weniger einprägen, da man es wohl kaum die nächsten Jahre im Chat sprechen wird. Moonpool das mal , ich moonpoole den da drüben. :D
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    Ich will ja jetzt nichts sagen, aber meine Idee mit:

    Sichelmaul, Sichelaal, Sensenmaul, Sensenaal finde ich trotz negativer Bedenken hundert Mal besser als: Sensenklauenhai ?!?

    Ernsthaft jetzt? Also wenn ich die Dinge, Lebewesen, Pflanzen etc. unseres Planeten bzw. des Planeten Erde kenne (auch wenn ich in dem Zeitalter von Subnautica nicht auf der Erde lebe) würde mir das garantiert NICHT in den Sinn kommen wenn ich dieses Vieh zum ersten mal sehe!!!
    Das hat doch mit einem Hai nun rein gar nix zu tun!
    Da würde ich es sogar eher: "Kirk Douglas Aal" nennen wegen des markanten Kinns (was aussieht wie ein Hintern)

    Genau das gleiche denke ich bei der "Crabsnake" = Krabbenschlange
    Hat für mich auch nichts mit einer Krabbe zu tun weshalb mir diese Übersetzung von Anfang an sagen wir mal einen Würgereiz verursacht!
    Ich habe das Ding gesehen und da es so hässlich ist wie das, meiner Meinung nach hässlichste Lebewesen auf der Erde = Nacktmull (mann ist das ein irre hässliches Vieh)
    Kam mir nur etwas wie:

    Nacktmullschlange oder Nacktmullaal in den Sinn!

    Und wie soll man NEU abstimmen wenn man auf der Seite NICHTS angezeigt bekommt wenn man auf:
    "Hide strings with accepted translations" oder auf "Show pending translations only" klickt weil es auf "grün" gesetzt wurde und jeder dann erstmal suchen muss?

    Sorry!
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Immer mit der Ruhe. :smile:

    Es steht ja weiter "Reaper" auf grün und nach dem Begriff zu suchen ist doch kein Problem, oder?
    Beim Krebs hat die Tatsache, dass "Krebs" auf grün steht, auch viele nicht davon abgehalten, weitere Vorschläge einzustellen und zu bewerten.

    Bei den Tiernamen sehen wir mal wieder, wie unterschiedlich die Meinungen und Sichtweisen sein können.

    Ich persönlich finde weder "...maul" noch "...aal" wirklich toll. Weil ich aber absolut nicht meine Meinung als einzig wahre ansehe, habe ich - eben weil unsere Meinungen und Vorschläge derart auseinander gehen - als Kompromiss vorgeschlagen, es entweder bei "Reaper" zu belassen oder sich komplett von einem deutschen Begriff zu lösen und ein Fremdwort aus dem Griechischen oder Lateinischen zu nehmen (ist im Deutschen ja auch nicht unüblich). Das ist neutraler und weckt (hoffentlich) weniger Assoziationen, die andere mit "das geht ja mal gar nicht" kommentieren würden.

    "Krabbenschlange" finde ich zwar auch nicht wirklich gelungen, aber auch nicht unerträglich. Auf Nacktmull wäre ich bei dem Anblick nie gekommen. :smile: Ein Nagetier, das in der Erde Tunnel gräbt, fällt mir da jedenfalls nicht ein. Aber bevor einem nichts anderes einfällt, ist doch die direkte Übersetzung des Originalnamens ein brauchbarer Ansatz, denn letztendlich haben es ja die Entwickler in der Hand, wie ein Tier im Original heißt. Aber wie gesagt, so unterschiedlich sind die Sichtweisen.

    In der Tierwelt auf der Erde sind seltsame Tiernamen relativ oft zu finden. Wer von uns (wir sind ja alle keine Zoologen, oder doch? *g*) käme z.B. auf die Idee, einem großen, länglichen, braunen Käfer den Namen "Dunkelschenkliger Kurzdeckenbock" zu geben? Und dennoch heißt er so.

    Wenn mir die Arbeit an der Übersetzung eine Erkenntnis gebracht hat, dann die, dass es selten "die perfekte" Übersetzung für Lebewesen und Gerätschaften gibt. Daher versuche ich, diesen Anspruch am besten gar nicht erst zu haben, sondern immer nur zu überlegen: "Geht das in Ordnung?".
  • SpiczekSpiczek Germany Join Date: 2017-02-27 Member: 228349Members Posts: 39 Advanced user
    Hallo zusammen.
    Da will ich auch mal wieder was loswerden. Wurde ja auch direkt angesprochen.

    Erstmal zum 'Schnitter', habt ihr nie was von Terry Pratchett gehört oder gelesen? Da ist der Begriff oft benutzt. @BeckysFootSlave hast du nie Discworld gespielt? Absolut genial. Auch der Film Hogfather (kommt bestimmt wieder zu Weihnachten) ist absolut top!
    Der Reaper wird in Filmen auch immer als der Sensenmann dargestellt. Also nicht die Sense allein, sondern mit dem Kapuzentypen zusammen.

    Eine passende Übersetzung für das 'Vieh' fällt mir aber auch nicht ein.


    Sichelaal wäre sehr passend für crabsnake. Immerhin ist ein Aal ja auch irgendwie eine Schlange. Und die Hauer vorn dran sind ja gebogen und sehen auch etwas nach Sicheln aus.

    Den Moonpool mit Andockbucht zu übersetzen, würde ich noch als am Naheliegensten sehen.

    Grüße

    CäptnShimano
  • SpiczekSpiczek Germany Join Date: 2017-02-27 Member: 228349Members Posts: 39 Advanced user
    edited December 2017
    In der aktuellen experimental wird mit dem PRAWN beim Abbau der englische Begriff für die Frachtraummeldung benutzt. Habe es gerade beim Blei festgestellt.

    Edit: Es trifft auf alle Abbauprodukte zu. Titan wird zu Titanium, Salz zu Salt usw.
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Das muss ein Bug im Spiel sein. Die Begriffe sind jedenfalls alle übersetzt. Scheint so, als ob das Spiel in diesem Fall nicht den übersetzten Begriff benutzt, sondern den originalen.
  • LumpNLumpN Join Date: 2002-10-30 Member: 1725Members, Subnautica Developer Posts: 142 Advanced user
    Das muss ein Bug im Spiel sein. Die Begriffe sind jedenfalls alle übersetzt. Scheint so, als ob das Spiel in diesem Fall nicht den übersetzten Begriff benutzt, sondern den originalen.

    Der "experimental" Branch ist immer einen Tag hinterher mit dem integrieren von Uebersetzungen. Der Hauptbranch hat natuerlich immer nur den Stand der Uebersetzungen vom jeweiligen Datum des Updates und ist daher gerne mal einen Monat hinterher.

    Unuebersetzbare strings bitte an Lukas (AceDude), ebenso bei uebersetzbaren strings die seltsamerweise nicht im Spiel obwohl genug Zeit vergangen ist und die Uebersetzung inzwischen integriert sein sollte.


    Bezueglich crabsnake und Sichelaal, also fuer mich ist das kein Aal, sondern entweder eine Seeschlange oder eine Muraene ("aalartiger Knochenfisch") und die Hauer sind keine Sicheln sondern Fangzaehne oder Kieferklauen, so wie bei Spinnen. Von daher wuerde ich eher in Richtung "Greifnatter" oder "Geißelmuräne" gehen.


    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist die uebersetzung von "to pick up" als "nehmen". Klingt fuer mich sehr seltsam. Wie waer's mit "einsammeln"? Beispiel: Metallschrott einsammeln. Quartz eingesammelt.
  • SpiczekSpiczek Germany Join Date: 2017-02-27 Member: 228349Members Posts: 39 Advanced user
    Oder Klauenmuräne bzw. Klauennatter.

    'Einsammeln' klingt auch wesentlich natürlicher bzw. sprachlich vertrauter.

    Grüße
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    LumpN wrote: »
    Der "experimental" Branch ist immer einen Tag hinterher mit dem integrieren von Uebersetzungen. Der Hauptbranch hat natuerlich immer nur den Stand der Uebersetzungen vom jeweiligen Datum des Updates und ist daher gerne mal einen Monat hinterher.

    Unuebersetzbare strings bitte an Lukas (AceDude), ebenso bei uebersetzbaren strings die seltsamerweise nicht im Spiel obwohl genug Zeit vergangen ist und die Uebersetzung inzwischen integriert sein sollte.

    Ich glaube das liegt nicht daran. Wenn man z.B. Ionenwürfel von der Maschine in der Sicherungseinrichtung abbaut, wird "PrecursorIonCrystal abgebaut" angezeigt - und das ist ja nicht der englische Originaltext, sondern der Objektname.

    Zur Crabsnake: wie wäre es mit Höhlenmuräne? Das ist als Begriff relativ wertneutral, weist auf die Höhlen als Lebensraum hin und es steckt keine Anspielung auf die Quallenpilze drin, was bei crabsnake ja auch nicht der Fall ist.

    Ich habe jetzt überall dort, wo es von der Semantik her passt, "nehmen" durch "einsammeln" ersetzt. Wo es nicht wirklich passt (z.B. bei Feuerlöscher, MediKit oder Sporttasche), habe ich "aufheben" oder "mitnehmen" geschrieben. "to pick sth. up" kann im Deutschen viele Bedeutungen haben, daher passt "einsammeln" nicht überall gleich gut. Das wird meistens bei mehreren verstreut herumliegenden Dingen verwendet, aber doch eher selten bei einzelnen Gegenständen. Man spricht z.B. selten davon, dass man einen Feuerlöscher "einsammelt", wenn man ihn aus seiner Wandhalterung nimmt oder vom Boden aufhebt. Bei Metallschrott oder Quarz ist das natürlich wieder anders, daher passt dort "einsammeln" ganz gut.
    SpiczekLumpN
  • MillismarwaMillismarwa Germany Mainz Join Date: 2017-01-07 Member: 226325Members Posts: 64 Advanced user
    edited January 2018
    Huhu! Ich schneie mal wieder rein und mir ist direkt was aufgefallen: Angaben von Meterzahlen: Mal ist es 200 Meter, dann wieder 200m (obwohl es in der Originalversion mit 200m steht) und dann wieder statt "200m" "200 m".
    Ich denke, das sollte schon einheitlich sein, oder? (EncyDesc_JellyPDARoom2Desk)
    Wie soll das korrigiert werden?

    Schaut euch bitte auch mal EncyDesc_RadioKelp28NoSignalAltDatabank an. Da steht im Original 1000m, in der Übersetzung 1.00m. Ich hab ein paar Vorschläge gemacht.
  • CäptnShimanoCäptnShimano Düsseldorf, Germany Join Date: 2017-04-15 Member: 229655Members Posts: 111 Advanced user
    Hallo, schön dass Du wieder da bist! :smile:

    Zur Schreibweise der Entfernungen (und anderer Zahlen mit Einheiten oder %) habe ich mir folgendes gedacht:
    1. Im Deutschen schreibt man zwischen Einheit und Zahl immer ein (eigentlich geschütztes) Leerzeichen. Im Englischen schreibt man das zusammen. Daher habe ich überall einheitlich Leerzeichen gesetzt. Wenn das mal nicht so sein sollte, habe ich das übersehen.
    2. Bei direkter Rede liest es sich meiner Meinung nach flüssiger, wenn man Meter ausschreibt, vor allem wenn die Zahl davor auch ausgeschrieben wird (also "2 m" oder "zwei Meter").

    Und bei EncyDesc_RadioKelp28NoSignalAltDatabank war das einfach nur ein Tippfehler. :#
    Inzwischen wurde es im Originaltext auf "1km" geändert, also habe ich jetzt auch "1 km" geschrieben.

    Wenn Dir noch was auffällt, melde Dich - es sind ja nur noch zwei Wochen bis zum Release. ;)
  • MillismarwaMillismarwa Germany Mainz Join Date: 2017-01-07 Member: 226325Members Posts: 64 Advanced user
    Alles klar. Ja, das mit dem Leerzeichen wusste ich, aber da ich keine Info habe, wie die Entwickler dahingehend die Übersetzung wollen, dachte ich, ich merk es mal an ;)
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    Ein paar fragen zu den letzten "wartenden" Einträgen!

    1. Bei HandholdingIntro
    Ich habe einen Vorschlag gemacht und beim zweiten Satz eine Frage:
    Es gibt keine Karte und zum Lüften der Geheimnisse von Subnautica.... (kommt bei dem Satz hinter Karte ein Komma?)

    2. Dann habe ich einige Fragen zu den Notsignal Einträgen
    Bei EncyDesc_RadioKelp28NoSignalAltDatabank habe ich einen Vorschlag gemacht, aber da gibt es sehr viele Kombinationen weshalb ich lieber Frage wie wir das machen können!
    Hier mal beide Einträge von Stefan und von mir und meine Fragen darunter:
    Ein Notsignal wurde von Rettungskapsel 7 empfangen, aber die Koordinaten anbei sind nicht lesbar. Die letzten verfügbaren Bilddaten wurden gespeichert und analysiert.

    - Besatzung meldete Probleme mit ihrem Bord-Fabrikator
    - auf 200 m gesunken in ein karges Gebiet mit wenig ökologischer Aktivität
    - Ursprungsort der Übertragung ungefähr 1 km südwestlich der Achtersektion der Aurora
    Ein Notsignal wurde von Rettungskapsel 07 empfangen, beigefügte Koordinaten sind jedoch nicht mehr lesbar. Die letzten verfügbaren Bilddaten wurden gespeichert und analysiert.

    - Besatzung meldete Probleme mit ihrem Bord-Fabrikator
    - auf 200 m gesunken in kargem Gebiet mit wenig ökologischer Aktivität
    - Ursprungsort der Übertragung liegt ungefähr 1 km südwestlich Achtern der Aurora

    Rettungskapsel 7 (oder 07?)

    , aber die Koordinaten anbei sind nicht lesbar. (lieber doch: , beigefügte Koordinaten sind jedoch nicht mehr lesbar. ODER das "jedoch" weglassen? ODER , übertragene Koordinaten sind nicht mehr lesbar. ODER vielleicht unvollständig, zerstört etc...) ???

    auf 200 m gesunken... (lieber so wie bei meinem Eintrag? (wenn ja, gehört dann ein Komma hinter gesunken?) oder vielleicht --> auf 200 m in einem kargen Gebiet mit wenig ökologischer Aktivität gesunken (???)

    Und bei den letzten Sätzen (der Notfallbeschreibungen), in diesem Fall:
    Ursprungsort der Übertragung ungefähr 1 km südwestlich der Achtersektion der Aurora

    Ist das nicht zuviel? "...DER Achtersektion DER Aurora"?
    Deshalb habe ich "...Achtern der Aurora" geschrieben!

    Oder fangen dann alle an zu heulen weil keiner weiß was gemeint ist?
    Wegen Achtersektion, Achtern?
    Lieber: "...südwestlich vom Heck der Aurora"???

    Was meint ihr denn dazu?
    Könnte ja für alle Möglichkeiten Einträge machen, aber ich denke das ist überflüssig wenn wir (Stefan und ich) die Möglichkeit haben den Text (Eintrag) selbst zu ändern bis wir ihn alle gemeinsam "gut/stimmig" finden!
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
  • SpiczekSpiczek Germany Join Date: 2017-02-27 Member: 228349Members Posts: 39 Advanced user
    Hallo zusammen,

    äääähhhh im Deutschen gibt es echt ein Leerzeichen zwischen Zahl und Maßeinheit? Ich war immer der Meinung, dass die Maßeinheit an die Zahl dran gehört. Seltsam.

    Für die Rettungskapseln die "0" weglassen. Auf den Kapseln stehen auch nur die Zahlen einzeln drauf.


    Ein Notsignal wurde von Rettungskapsel 7 wurde empfangen, aber die Koordinaten anbei sind nicht lesbar unbrauchbar.

    So würde ich den Satz formulieren.


    auf 200 m in einem kargen Gebiet mit wenig ökologischer Aktivität gesunken (???)
    So wäre es flüssig und verständlich.
    "...südwestlich vom Heck der Aurora"???
    Ja das klingt wesentlich besser und ist kürzer.
  • BeckysFootSlaveBeckysFootSlave Germany Join Date: 2016-12-27 Member: 225560Members Posts: 153 Advanced user
    Danke für die Rückmeldung!
    Ein Notsignal von Rettungskapsel 7 wurde empfangen, aber die Koordinaten sind unbrauchbar.

    Das finde ich klingt gut würde nur unbrauchbar in unlesbar ändern wenn das nicht zu doof klingt?

    Ein Notsignal von Rettungskapsel X wurde empfangen, aber die Koordinaten sind unlesbar.
    #SAVEALLCONCEPTARTS
    - Show your support!
    ---
    76561198004190954.png
    ---
Sign In or Register to comment.